24 Roman-Häppchen bis Weihnachten: 9. Dezember

24 Roman-Häppchen bis Weihnachten: 9. Dezember

»Bringt eigentlich die Braut eine gute Mitgift mit, um Roberts Finanzen in Ordnung zu bringen?«, fragte Margaret.

»Wohl kaum. Zugegeben, es wäre schön, wenn es so wäre, aber wir müssen darauf sehen, dass die junge Dame vor allem aus einer guten Familie kommt, zu unserer Verwandtschaft gehört und von tadellosem Ruf ist. Ich habe daher die Tochter von Samuel Standon vorgesehen. Er ist Friedensrichter und Baronet. Es gibt keinen zweiten Mann, der so ehrbar ist wie er.«

»Oh, dieser langweilige Griesgram!«, entfuhr es Margaret. Mehr lesen

24 Roman-Häppchen bis Weihnachten: 8. Dezember

24 Roman-Häppchen bis Weihnachten: 8. Dezember

Lady Linfield beugte sich in ihrem Stuhl vor. »Unsere Situation ist sicherlich sehr ernst. Aber wir werden das Beste daraus machen.«

»Wie denn nur? Oh, es ist alles verpfuscht! Wir sind ruiniert!«

»Unsinn! Du bist wie immer viel zu theatralisch. Ich habe bereits einen Plan, wie wir das Schlimmste verhindern können.«

»Ich bin gewiss für jede Idee dankbar, aber wenn es bedeutet, dass ich mich mit juristischen Dingen befassen muss, werde ich furchtbare Migräne bekommen!« Lady Armsworth sank in ihren Stuhl zurück und fächelte sich Kühlung zu. Mehr lesen

Adventskalender: 24 Roman-Häppchen bis Weihnachten

Die Adventszeit versüße ich euch dieses Jahr mit 24 kurzen Auszügen aus dem Roman „Von tadellosem Ruf“.

Jeden Tag füge ich ein neues Roman-Häppchen hinzu.

Die Roman-Häppchen vom 1. bis 7. Dezember findet ihr weiter unten in diesem Beitrag.
Bitte einfach auf „Mehr lesen“ klicken.

Genießt das Schmökern zur romantischten Zeit des Jahres!

Kuschelige Adventstage und schöne Weihnachtsvorfreude wünscht euch

Anna M. Thane

Mehr lesen

Nachgefragt: Eine Regency-Autorin im Interview

Woher bezieht eine moderne Autorin von Regency-Romanen eigentlich ihre Inspiration – rund 200 Jahre nach dem Ende dieser einzigartigen Zeit? Lina Mortensen hat nachgefragt. In einem Interview für ihren Buch- und Schreibblog stellt sie mir einige spannende Fragen. Es geht um englische Verkehrsschilder, den Besuch historischer Bälle und Schulbücher, die sich miteinander unterhalten.

Das komplette Interview können Sie hier lesen: https://www.linamortensen.de/anna-m-thane.html

Lina Mortensens Blog bietet ein breites Spektrum für Leser und Autoren: einen Buchblog mit Rezensionen, Empfehlungen zu Büchern über das Schreiben sowie interessante Links, eine Seite mit Interviews ausgewählter Autoren und Autorinnen, Leseproben zu Linas eigenen Werken und zudem noch einen Science-Blog

Schauen Sie doch mal bei ihr vorbei: https://www.linamortensen.de/

Herzliche Grüße

Anna M. Thane

Happy Birthday: „Von tadellosem Ruf“ ist ein Jahr alt!

Happy Birthday: „Von tadellosem Ruf“ ist ein Jahr alt!

Ein Buch zu veröffentlichen kann das Leben einigermaßen auf den Kopf stellen. Zumindest habe ich mich keinen einzigen Tag gelangweilt, seitdem mir vor genau einem Jahr das türkisblaue Cover meines Romans aus den Versandkarton entgegen strahlte.

Nun sind Autoren eher introvertierte Menschen. Ich ahnte damals noch nicht, dass die kommenden Monate Interviews mit einem Stadtmagazin, der Firmenzeitung und mit Lese-Blogs mit sich bringen sollten. Geschweige denn, dass ich in einem Kostüm aus dem 18. Jahrhundert S-Bahn fahren würde, um rechtzeitig zu meiner eigenen Lesung zu gelangen. Und dass das Herz immer wieder aufgeregt klopft, wenn ich gebeten werde, eine Widmung in meinen Roman zu schreiben.

 

 

Es war ein wundervolles Jahr, in der ich zahlreiche Leserinnen und Leser kennenlernen durfte, liebes Feedback erhielt und von vielen Menschen die Chance bekam, mein Buch und mich zu präsentieren.
Daher bedanke ich mich bei ihnen allen für ihre Offenheit, ihr Vertrauen, ihren Einsatz und ihre Begeisterung. Vielen Dank auch für die Rezensionen, die Mails, die Briefe und die Aufnahme in die sozialen Netzwerke. Nicht zuletzt herzlichen Dank an alle Käuferinnen und Käufer.  Sie haben dazu beigetragen, dass bereits fast 1000 Exemplare des Romans verkauft wurden.

„Von tadellosem Ruf“ ist wahrhaft unter einem glücklichen Stern geboren worden.

Herzlichst

Ihre Anna M. Thane

„Lesung mit Espresso“ am 19. April 2018 in der Kaffeerösterei Rößler in Höhenkirchen

„Lesung mit Espresso“ am 19. April 2018 in der Kaffeerösterei Rößler in Höhenkirchen

Gute Bücher und guter Kaffee gehören zusammen! Daher freue ich mich sehr, am 19. April 2018 als Autorin bei der „Lesung mit Espresso“ dabei zu sein!

Mit der Kaffeerösterei Rößler hat Organisator Lutz Nagler von der Buchhandlung Kempter eine wunderbar atmosphärische Location gefunden. Selbstverständlich kann der Espresso der Rösterei gekostet werden! Mehr lesen

Glückliche Lese-Momente: „Ladies, Schmuggler und der Glanz des Ballsaals“

Premiere für „Ladies, Schmuggler und der Glanz des Ballsaals“: Im Januar hielt ich meine erste Autorenlesung. Gastgeber war die charmante Stadtbücherei Nidderau. Die Bibliothek befindet sich in einem fast 500 Jahre alten Gebäude, dicke Mauern und Wendeltreppe inklusive. In einer solchen Atmosphäre lässt es sich hervorragend schmökern.

Für „Ladies, Schmuggler und der Glanz des Ballsaals“ hatte das engagierte und sympathische Bücherei-Team die Buchregale im Erdgeschoss zur Seite geschoben und Platz für Stuhlreihen, Leinwand und auch einen Beamer geschaffen. Es ging nämlich nicht nur um den Roman „Von tadellosem Ruf“, sondern auch um Informationen aus der Zeit um 1800: Wie sah das Leben einer jungen Dame von Stand aus? Was war damals Mode damals ? Was tanzte man auf einen Ball? Und wie war das eigentlich mit den Schmugglern? Mehr lesen

Nachgefragt: Eine Regency-Autorin im Interview

Was spricht eigentlich für die Regency-Zeit als Schauplatz eines Romans? Das fragen sich sicherlich viele Leser. Ann-Bettina Schmitz geht der Sache auf den Grund. In einem Interview für ihren Blog „ABS-Lese-Ecke“ stellt sie mir einige spannende Fragen. Es geht um Jane Austen-Bälle, die Schönheit von 200 Jahre alten Erfindungen und die beste Tageszeit, um Romane zu schreiben.

Das komplette Interview können Sie hier lesen: https://lesen.abs-textandmore.de/2017/12/interview-mit-der-autorin-anna-m-thane/

Die ABS-Lese-Ecke ist ein unterhaltsamer und informativer Blog für Buchvorstellungen, Interviews und alle Themen rund um Bücher und Schreiben. Ann-Bettina Schmitz ist die Webmasterin, veröffentlicht zudem Kurzgeschichten und schreibt Texte für Flyer, Broschüren und Handbücher sowie Content für Webseiten. Außerdem arbeitet sie als Lektorin und übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche.

Ein Besuch der ABS-Lese-Ecke lohnt sich!

Herzliche Grüße

Anna M. Thane